Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Neubau EFH Kaufmann, Aeschi

Projektierung und Auslegung sowie Ausschreibung der Heizungs-, Lüftungs-, sowie Sanitärkomponenten für den Minergie-P Neubau in Aeschi.

Als Wärmequelle dient Erdwärme. Die Energie wird mit einer Erdwärmesonde, welche sich südöstlich vom Gebäude befindet, zur Wärmepumpe geführt. Die Wärmepumpe ist ein Kombigerät welches sowohl die Heizung und die Lüftung versorgen kann. Im Sommer können die Erdsonden zur passiven „Kühlung“ genutzt werden. Die Erdsonde wird ebenfalls zur Kühlung (Sommer) der Zuluft genutzt. Die Wärmeabgabe erfolgt über eine Fussbodenheizung. Das Warmwasser wird ebenfalls mittels Wärmepumpe erzeugt.

Die Lüftung verteilt, über ein mit der Heizung kombiniertes Kombigerät im Untergeschoss, die Luft zur Sicherstellung der erforderlichen Abluftmenge in den Wohnungen. Die Aussenluft wird an der Nordostfassade angesogen. Die Fortluft wird an der Nordostfassade ausgeblasen.

Das Wasser wird ab der Zuleitung im Gebäude abgenommen und  einem zentralen Verteiler im Untergeschoss über einen Verteiler auf die jeweiligen Apparate verteilt. Es werden zwei Gartenventile mit Regenwasser versorgt. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt mittels Wärmepumpe. Die Warmwassertemperatur wird über eine Zirkulation sichergestellt. Das Schmutzwasser wird bei den einzelnen Apparaten abgenommen und zonenweise in die Schmutzwasserkanalisation geführt.

(Projekt und Ausschreibung sowie Schlussabnahme; Minergie-P Antrag)

Jahr 2019-2020
Kategorie Neubau, EFH
Gewerke Energie (Minergie-P), Lüftung, Heizung, Sanitär


→ Gebäudedatenbank Minergie-P

 

Impressionen

Zurück

Copyright 2021 EnerHaus Engineering GmbH