Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Nachrüstung Kühlung - Elektro Zentrum (KBVE, EEV), Schönbühl

Ausgangslage Ende 2018
Das Elektro Zentrum Schönbühl (EZS) mit den beiden Gebäuden für die eev (Schweizerische Elektro Einkaufsvereinigung Genossenschaft) und für die Elektro Bildungszentrum (Schönbühl) Genossenschaft des KBVE wurden im 2015 gebaut.
Durch die sehr gute Gebäudehülle konnten beide Gebäude im Jahr 2016 nach Minergie-P zertifiziert werden.
Ein kondensierender Gaskessel heizt die beiden Gebäude und erzeugt das Warmwasser. Mit je einer zentralen Lüftungsanlage wird der hygienische Luftwechsel sichergestellt. Und über eine PV-Anlage auf dem Dach wird ein grosser Beitrag zur sommerlichen Deckung des Strombedarfs erzielt.
Die Anforderungen an die thermische Behaglichkeit im Sommer wird gemäss Bauherrschaft nicht erreicht. Ebenfalls erleben die Nutzer die Luftqualität als ungenügend. Daher sollen zwei unabhängige Planungsbüros die Anlage beurteilen und Lösungsvorschläge einbringen.

EnerHaus Engineering war eines dieser beiden Büros und erhielt nach gemeinsamer Absprache den Auftrag, eine mögliche Kühlung für die beiden Gebäudeteile umzusetzen.

Projektziele der Umsetzung:
Im Mai/Juni 2019 dieses Jahres soll ein Kälteprovisorium installiert werden, zeigt sich diese Massnahme als positiv so wird eine Festinstallation mittels neuer Kältemaschine mit Kältespeicher und anzupassender Gebäudeautomation vorgesehen.


(Machbarkeit, Projekt, Ausschreibung, Baubegleitung und Abnahmen)

Jahr 2018-2019
Kategorie Modernisierung, Verwaltung, Förderung
Gewerke Energie, Heizung, Kühlung

 

Impressionen

Provisorischer Versuchsbetrieb:

 

Definitive Ausführung:

Zurück

Copyright 2021 EnerHaus Engineering GmbH