Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

CAS Holz

Adrian Tschui hält im CAS Bauen mit Holz der Berner Fachhochschule die Referate zur Gebäudetechnik im Holzbau:

Das Certificate of Advanced Studies CAS Bauen mit Holz macht Sie zur gefragten Fachperson in einem dynamisch wachsenden Markt. Verschaffen Sie sich beste Voraussetzungen für Ihre künftigen Holzbauprojekte und legen Sie die Grundlage für neue Geschäfts- und Tätigkeitsfelder.

Ziele und Perspektiven

Mit dem CAS Bauen mit Holz sind Sie in der Lage, Holzbauprojekte erfolgreich zu planen und umzusetzen. Sie lernen, mehrgeschossige Wohnbauten in Holz zu planen und werden zu wichtigen Projektleitern und Know-how-Trägerinnen. Sie gewinnen über alle Phasen die nötige Termin- und Kostensicherheit und können Bauherren und Investoren kompetent beraten. Ein Absolvent des Zertifikatslehrgangs kennt die Holzbaubranche und deren Leistungsfähigkeit, verfügt über konstruktive Kompetenzen und kann dieses Wissen gewinnbringend ins Planerteam integrieren.

Zielpublikum

Das CAS richtet sich an Architektinnen, Bauingenieure und Fachplanende sowie Investorinnen und Entscheidungsträger. Für Fachleute, die noch keine oder wenig Erfahrung im Holzbau haben, ist das CAS Bauen mit Holz der perfekte Einstieg. Die Ausbildung ermöglicht es Ihnen als Projektleiter, anspruchsvolle Aufgaben im Holzbau mit Fokus auf den Wohnungsbau in Architektur- und Planungsbüros zu übernehmen.

Studienaufbau

Das CAS Bauen mit Holz ist eine berufsbegleitende Weiterbildung bestehend aus 16 Tagen Präsenzunterricht und einem individuellen Selbststudium. Der Studiengang gliedert sich thematisch in acht Module. Für den erfolgreichen Studienabschluss muss eine schriftliche Abschlussarbeit verfasst und präsentiert werden.

Jahr 2014
Kategorie Referat
Gewerke Haustechnik, Koordination

Zurück

Copyright 2021 EnerHaus Engineering GmbH